Eine Depression gehört behandelt, nicht ertragen.

Ohne eine Behandlung kann eine Depression 6 bis 12 Monate oder auch länger dauern.
Zwischen mehreren depressiven Episoden fühlen sich die meisten Menschen besser oder vollständig gesund (d.h. ohne Symptome).

Obwohl es manchen Menschen gelingt, sich ohne Behandlung durch eine Depression zu kämpfen, sind die meisten Betroffenen der Auffassung, dass es sehr viel leichter ist, sich bei ihrem Leid und ihrem Schmerz helfen zu lassen.

Es ist wichtig für Sie, Ihre Depression behandeln zu lassen, weil:

  • eine frühzeitige Behandlung verhindern kann, dass die Depression schlimmer oder chronisch wird;
  • Selbstmordgedanken bei Depressionen häufig sind und das Risiko, einen Selbstmord zu begehen, größer ist, wenn die Patienten nicht behandelt werden und die Depression wiederholt auftritt. Wird die Depression dagegen erfolgreich behandelt, verschwinden die Gedanken an Selbstmord;
  • die “Major Depression” gewöhnlich in Episoden auftritt, die 6 bis 12 Monate dauern. Zwischen diesen Episoden fühlen sich die meisten Menschen besser oder vollständig gesund (symptomfrei).
  • zwischen den einzelnen Episoden ca. jeder vierte depressive Patient immer noch einige Restsymptome hat sowie Schwierigkeiten, den Alltag zu bewältigen. Die Wahrscheinlichkeit, eine weitere depressive Episode zu erleiden, ist bei diesen Menschen größer, wenn sie sich nicht behandeln lassen;
  • eine Behandlung wiederkehrende Depressionen verhindern kann. Je mehr depressive Episoden Sie bereits erlebt haben, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie weitere Depressionen erleiden werden. Etwa die Hälfte der Menschen, die einmal unter einer depressiven Phase litten, wird auch ein zweites Mal unter einer Depression leiden. Ohne eine Behandlung ist die Gefahr, nach zwei depressiven Episoden eine dritte zu erleiden (eine „rezidivierende“ Depression) noch grösser. Nach drei depressiven Episoden liegt die Wahrscheinlichkeit, eine vierte zu erleben bereits bei 90 Prozent.

Aber, es gibt auch gute Nachrichten…

Im Rahmen der Kurzzeittherapie arbeite ich u.a. mit der Interpersonellen Psychotherapie – IPT.

Bei IPT handelt es sich um eine speziell für die Behandlung von Depressionen entwickelte psychotherapeutische Methode. Eine Vielzahl wissenschaftlicher Untersuchungen hat gezeigt, dass die IPT eine hochwirksame Depressionstherapie ist.

Die IPT geht davon aus, dass verschiedene Faktoren (z.B. Vererbung, einschneidende Lebensereignisse) eine Depression auslösen können. “Interpersonell” heisst in diesem Zusammenhang, dass unabhängig von den Ursachen eine depressive Erkrankung sich auf die Beziehungen zu anderen Menschen und die sozialen Rollen auswirkt. Belastende Ereignisse können also zum Auftreten depressiver Symptome führen und eine Depression kann wiederum zur Auslösung oder Verschlimmerung zwischenmenschlicher Probleme führen.

Auf der Bewältigung dieser zwischenmenschlichen Probleme, die im Zusammenhang mit dem Auftreten der Depression stehen, liegt der Schwerpunkt der Therapie. Bei den interpersonellen Schwierigkeiten kann es sich dabei z.B. um einen Trauerprozess nach dem Verlust eines nahestehenden Menschen, um Konflikte in der Partnerschaft oder auch um eine Veränderung im Bereich der sozialen Rollen (z.B. Elternschaft, Scheidung, Arbeitslosigkeit, Berentung) handeln.

Das Ziel der IPT liegt in der Linderung der depressiven Symptomatik und der Bewältigung der interpersonellen Schwierigkeiten.

Die therapeutischen Gespräche finden in der Regel einmal wöchentlich für 45 Minuten statt. Die Therapiedauer beträgt meist 15 bis 25 Sitzungen. IPT kann mit oder ohne begleitende Medikation durchgeführt werden.

Hier unten finden Sie noch weitere Artikel zum Thema.



Intensive Seminare

Schnell Klarheit über eine schwierige Situation bekommen Sie in meinen Seminaren. 3 Tage, max. 6 TN. Hier können Sie erkennen, welche Hintergründe aus Ihrer Biografie bei Ihren Problemen eine Rolle spielen. Zu den Seminaren kommen Sie hier...

BÜCHER VON MIR

Viele Probleme rühren daher, dass man immer wieder in Psychofallen tappt. Die hängen meist mit ungelösten Konflikten aus der Biografie zusammen. Über dieses spannende Thema habe ich mein zweites Buch geschrieben. Rezensionen lesen Sie hier auf Amazon ...

Arbeiten Sie mit mir.

Professionelle Hilfe nachzusuchen ist keine Schande, sondern ein Zeichen von Klugheit. Ihr Auto reparieren Sie auch nicht allein. Ich bin Roland Kopp-Wichmann und arbeite seit über 30 Jahren mit Menschen. Mein Arbeitsstil ist einfühlsam, klar auf den Punkt bringend, prozess- und lösungsorientiert. Lesen Sie hier weiter ...